5 – 3,6 Kilo in fünf Wochen

«Mein neues Gewicht ist mein altes Gewicht:
77.4 kg»

Ich habe kein Gramm abgenommen diese Woche.
Rein gar keines.
Obwohl ich total brav war, linientreu, punktgenau.
Ich zweifle an mir, am System, an allem.
Ich bin verunsichert, schlecht gelaunt.

Phu, dieses Geständnis wird wieder viele Spam-Beiträge anlocken…
Ich hatte kaum diesen Blog ins Netz gestellt, als schon die ersten Spam-Kommentare eintrafen.
«Ich habe 20 Kilo in 4 Wochen abgenommen mit dem Wundermittel XYZ.»
Dann folgt der Link zum Zauber.
Diese Beiträge und Kommentare kommen noch immer regelmässig und ich lösche sie jeweils hartnäckig.

Meine Güte!
Eigentlich wissen wir doch alle, wie man abnimmt.
Theoretisch.
Trotzdem hoffen wir auf irgendein Geheimnis, das uns ohne einen gesunden Lebenswandel und etwas Bewegung zur Traumfigur bringt.
Daher die tausend Bestseller über Diäten und die teuren Wunderpillen im Internethandel.

frauen.mittel

Ich selber bin ja da auch nicht besser.
Bei jedem Besuch in Afrika träumte auch ich davon, einen alten Zauber gegen Übergewicht zu entdecken.

Vor vielen Jahren besuchten wir bei Mombasa einen Wunderdoktor, der in einer Felshöhle wohnte. Er hatte sich mit den Totenschädeln seiner Ahnen umgeben.
Eindrucksvoll.
Der Übersetzer bat uns, ihm unsere Leiden darzulegen.
Als ich an der Reihe war, zögerte ich. Tatsächlich bin ich schon seit Jahren kerngesund, nur eben zu dick. Also sagte ich dem Wunderheiler, dass ich gerne abnehmen möchte. Dieser liess sich das vom Übersetzer mehrmals übersetzen, bevor er laut loslachte. Dick zu sein, das ist für einen Afrikaner halt kein Problem. Aber Geschäft ist Geschäft: Der Heiler verkaufte mir eine Kräuter-Wurzel- Rinden-Mischung, eingewickelt in ein dreckiges Papier. Ich müsse daraus einen Sud machen und diesen trinken.
Gut, dass ich im Hotel ein Plastikgefäss hatte.
Ich füllte die Mischung sorgfältig um.
Als ich nach ein paar Tagen heimkam und die Dose öffnete, war leider alles grau verschimmelt.
Der Zauber war in der luftdichten Verpackung sichtlich erstickt und landete im Müll.

vooschuhe

Trotzdem stand ich Jahre später an der Nordküste wieder unter einem grossen Tamarindenbaum, wo ein Heiler Audienz hielt. Er war sehr angesehen, und man musste lange anstehen, um bis zu ihm vorzudringen. Er flüsterte mir seinen persönlichen Tipp ins Ohr, und dies sogar gratis:
Ich müsse jeden Tag einen halben Liter frischen Tomatensaft trinken, selber gepresst.
Ich kam heim.
Es war Winter.
Die Tomaten sahen jämmerlich aus und schmeckten auch so. Ich war stundenlang mit Auspressen beschäftigt, aber geholfen hat der Saft gar nicht.
Lag es daran, dass unsere Tomaten nicht mehr viel mit Tomaten zu tun haben?
Hätte es mit kenianischen Tomaten geklappt?
Ich war so sehr mit meinen Tomaten beschäftigt, dass ich fast ein wenig abgenommen hätte, weil ich gar keine Zeit mehr hatte, ständig ans Essen zu denken.

Somit werde ich mich beim Abnehmen halt weiterhin auf gute alte schweizerische Eigenschaften besinnen: Sturheit, Gradlinigkeit und Disziplin.
Oder wie es Anita Weiermann treffend formuliert hat: «De Gring abä usecklä.»
Was bei Weight Watchers heisst: Punkte zählen.

Ganz ehrlich: Ich möchte gerne 20 Kilo in 4 Wochen abnehmen.
Aber bevor ich den grossen Zauber gefunden habe, werde ich mich weiter um den kleinen Erfolg bemühen.
Ich weiss: Nur so geht es langfristig, nur so ist es nachhaltig.
In dieser Beziehung vertraue in den Weight Watchers voll und ganz.

Vielleicht ist WW mein persönlicher Zauber?
Oder er liegt einfach nur in mir selber?

HOKUS POKUS SCHWINDIBUS!

 

8 Gedanken zu “5 – 3,6 Kilo in fünf Wochen

  1. Kein Spam, dafür etwas Mitgefühl! Kann dich so gut verstehen. Ich hatte vor 2 Wochen eine „Nullrunde“ war frustriert und hätte am liebsten alles wieder hingeschmissen. Diesmal nicht, habe meinem „Schweinehund“ den Kampf angesagt und gewonnen. Bin natürlich auch ein bisschen stolz darauf ;) Nächste Woche sieht die Welt wieder anders aus und ich glaube auch ohne Wundermittel und Zauber fest daran ;) Lg Jacqueline

    Gefällt mir

  2. Hallo liebe blanca,

    Ich verstehe natürlich deine Unzufriedenheit, Aber sieh es doch positiv, denn du hast nicht zugenommen!!! 0-Runden gibt es immer wieder, aber dafür hast fast garantiert nächste Woche eine gute Abnahme, wenn du dich ans Programm hältst. Ich glaube an dich! Mach nur weiter so, liebe Grüsse von deinem WW-Coach Claudia

    Gefällt mir

  3. Ich kann dich sehr gut verstehen, denn bei mir geht gerade auch nichts. Nicht entmutigen lassen, weiter machen und nicht von dem Spams verjagen lassen. Die gehören hier echt verboten. Ich trau mich schon gar nicht „Abnehmen“ oder „Gewicht“ als Tag zu nehmen. Schade aber so ist es. Dir weiterhin viel Erfolg. LG desweges

    Gefällt mir

  4. Liebe Blanca, dein neuen Gewicht ist – oberflächlich gesehen – dein altes Gewicht. Zu deiner Ermunterung folgende Geschichte: Ich komme soeben von meinem Checkup-Termin im Fitnesszenter zurück. 800 Gramm Abnahme in drei Wochen!! (Nach drei Kilos in den vorangehenden drei Wochen.) Ist nicht gerade die Welt und nicht gerade ermutigend. Dann musste ich auf die Maschine stehen, die Fett, Wasser und Muskelmasse misst. Ergebnis: Ich habe im Moment 200 g mehr Wasser eingelagert als letztes Mal, also vielleicht ein bisschen viel Salz gegessen. Was aber frappant ist, ich habe total 1,5 kg Fettmasse abgenommen. Auseinanderdividiert heisst das, dass ich fast ein Kilo Muskelmasse zugenommen habe, was natürlich für die zukünftige Gewichtskurve ausschlaggebend sein kann. Guten Mut Ruth

    Gefällt mir

    • Ja, aber bei mir ist es natürlich keine Muskelmasse, die sich vermehrt hat.
      Trotzdem bin ich natürlich nicht so mutlos, wie ich vielleicht rübergekommen bin.
      Auf jeden Fall noch lange nicht bereit, aufzugeben!!
      DANKE, liebe Ruth.

      Gefällt mir

Hinterlasse hier einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s