Mittwoch, 8. März 2017

Grüezi!

Ja, ja, ich habe mich schon ewig nicht mehr gemeldet. Immerhin so lange, dass ich nicht einmal mehr genau weiss, wie ich meinen Blog "bedienen" muss. Das geht ja gar nicht!!

Hier einfach mal ein Link zu einem im FB aufgeschnappten Text.
NZZ TEXT

«Es ist nicht das Übergewicht, das Dicke krank macht. Es ist die Geringschätzung, mit welcher wir sie behandeln.»

Ich habe mal weiter vorne geschrieben: Wenn ich hier nichts poste, könnt ihr davon ausgehen, dass in zunehme, statt abzunehmen.
So ist es.
Ich habe zugenommen. 
Kein Wunder, dass ich auf diesen Blog keine Lust mehr habe.
Ich werde ihn vielleicht nach und nach umfunktionieren und mit völlig anderen Texten füllen. Natürlich müsste ich dann auch den Titel ändern. Vielleicht in "Blanca nimmt nicht ab". Wir werden sehen. Oder einfach "Blanca".

Jetzt einfach mal ein kleiner Gruss von mir. Sozusagen zum TAG DER FRAU. Mit einem fröhlichen Löwinnenzahn ;-))

Blanca

431591_10151484004178544_1016134463_n.jpg

3 Gedanken zu “Mittwoch, 8. März 2017

  1. LIebe Blanca,
    sei nicht zu streng mit Dir !
    Das Leben ist einfach zu kurz um es mit einer dauernden Disziplin
    – die einem alle Genüsse verwehrt – zu vegeuden !!

    Solange es sich um ein paar Kilos handelt die der Gesundheit nicht schaden, ist alles im grünen Bereich.
    Und schließlich und letztendlich ist es doch nur menschlich, wenn einfach mal wieder eine Zeit kommt
    in der man nicht keine Lust auf Disziplin hat – alles wird gut (-: ….!!!

    Liebe Grüße von dem Paar aus Stuttgart ( waren in Muri bei Deiner Lesung letzten Jahres)

    Liken

Hinterlasse hier einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s