39 – Neun Kilo in 39 Wochen

«Mein neues Gewicht: 72 Kilo
Ich habe 1.2 Kilo zugenommen.

Mein letzter Blog – da ging es um die Concordia – wurde so viel gelesen, wie noch kein anderer vorher. Und ich bekam viele persönliche Rückmeldungen mit Krankenkassengeschichten, die mich schockiert haben. Sogar ein Arzt erzählte mir von seinen Kämpfen mit Kassen. Danke für die Geschichten, die Anteilnahme. Ich habe festgestellt, dass ich selber wirklich ein harmloser Fall bin.

Leider habe ich in meinen herrlichen, unvergesslichen Ferien auf Andalusien (Imbach-Wanderreise) 1.2 Kilo zugenommen. Das geht natürlich gar nicht.
Ich bin mit sofortiger Wirkung wieder total diszipliniert auf der Weight-Watchers-Linie.
Es war wunderschön in Spanien und die Gruppe war ein fröhlicher Haufen.
Hier ein Selfie von diesem Sonntag an einem Strand nahe Malaga.

insel

Das Wandern fiel mir wesentlich leichter, als noch mit 10 Kilo mehr auf den Rippen. Das ist die gute Nachricht.

Neulich hatte ich auch ein cooles Erlebnis in Zürich. Vor einer Lesung habe ich ein schönes, mir unbekanntes, Geschäft mit grossen Grössen gefunden, MADAME,  und ging rein. Die Verkäuferin schaute mich an, musterte mich, räusperte sich dann und meinte: «Haben Sie denn überhaupt Grösse 42? Ich möchte Ihnen ja nicht zu nahe treten. Aber wenn, dann kaschieren Sie das wirklich gut.» Schön. Balsam für meine Seele. Denn natürlich kaufe ich noch immer grosse Grössen.
Und ich habe auch schon das Umgekehrte erlebt, dass irgend so eine Tussi in einem Shop fand, für mich habe sie hier nichts, und ich solle mich bitte aus ihrem Laden entfernen, bevor ich ihre Kundschaft vergraule und sie brauche nämlich grad ihre Zeit, um ihre Nägel zu feilen …  ganz so krass hat sie es natürlich nicht formuliert …

Gestern hatte ich mein erstes Lauftraining für den Lauerzerseelauf. Jetzt erscheinen ja meine Kolumnen auf den SPORT-Seiten. Das ist ganz neu.
Und es war schön. Es war anstrengend. Aber gut.
Wir werden in der Meli-Sport-Laufgruppe wirklich persönlich betreut.
Leider habe ich noch kein PDF von meiner Kolumne, werde das aber noch nachreichen.

Statt zu wandern, werde ich nun also laufen. Dem Speck davonlaufen…
bote1

35 – 9.6 Kilo in 35 Wochen

 

rennenrennenrennen

 

« Mein neues Gewicht:  71.4  Kilo»

Stillstand.
Diesmal hatte ich einen kleinen Rückschlag, weil ich zwei Tage in INTERLAKEN war. Ich hatte dort eine Lesung und habe mich ein wenig vergessen. Im Café Schuh schwelgte ich in Erinnerungen und ass süsses, pampiges, klebriges Zeug (extrem lecker)…

Hinfallen.
Aufstehen.
Krönchen richten.
Und weiter geht’s.


Aber es gibt auch Erfolgserlebnisse, Glücksmomente:
Plötzlich passen mir wieder Hosen,
die ich seit Jahren nicht mehr getragen habe.

Ich habe da beispielsweise so alte, heissgeliebte Mammut-Hosen, unzerstörbar, perfekt, teuer — und sie passen wieder, ohne Gezwänge und Luft anhalten. Ich muss direkt alte Fotos hervorholen, um mich in diesen Hosen zeigen zu können…
(Foto: in Kenia mit meinem „Enkelkind“ Jebet)

hose


Heute habe ich eine Entscheidung getroffen, die ich mir nicht leichtgemacht habe.
Vielleicht werde ich sie bereuen. Wer weiss das schon.
Aber ich möchte im Allgemeinen lieber Dinge bereuen, die ich getan habe,
als Dinge, die ich nicht getan habe.

►So habe ich mich heute also entschieden,
mit einer Anfänger-Laufgruppe für den Lauerzerseelauf zu trainieren.

Ende Juni sollte ich in der Lage sein, 10 Kilometer zu rennen.
Im Moment schaffe ich nicht einmal einen einzigen!
www.lauerzerseelauf.ch
►►Wer auch so viel Mut aufbringt: Am 13. März gibt es eine Info-Veranstaltung.
►►Ich würde mich freuen, wenn noch ein paar andere WIRKLICHE, RICHTIGE, ECHTE ANFÄNGER in der Trainingsgruppe „Vom Sofa zum Lauerzerseelauf“ mitmachen würden. (Infos gerne bei mir info@blancaimboden.ch)
Vom Wandervogel zum Laufhuhn?
Jedenfalls hilft mir das bestimmt beim Abnehmen. Mehr Bewegung ist immer gut.
Und jedes Kilo weniger wird mir das Rennen erleichtern. Ich habe also noch mehr Motivation.

Solltet ihr mir in nächster Zeit auf meiner Rennstrecke begegnen:
Bitte sprecht mich nicht an. Ich muss atmen…

 

rennenrennenrennen